Aktuelles

Anonymes Surfen im Internet

Bereits mit einfachen und kostenlosen Mitteln können Privatpersonen und Unternehmen ihre Surfspuren im Internet verringern:

  • Browser so einstellen, dass Cookies höchstens für die aktuelle Sitzung angenommen werden.
  • Bei sensiblen Themen einen Anonymisierungsdienst wie z.B. Jondonym verwenden.
  • Bei Nutzung von Firefox Scripte selektiv mit der Firefox-Erweiterung „noscript“ steuern, so dass Cookies von Google und Co. gar nicht erst gesetzt werden können. Ein vergleichbares Werkzeug ist uns für den Internet Explorer leider nicht bekannt.
  • Keine Toolbar von Google, Yahoo, Alexis u.a. im Browser einsetzen, da diese Toolbars das Surfverhalten protokollieren.

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Headhunting bei Xing & Co.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Wer muss einen Datenschutzbeauftragten haben?

Zur Antwort