Ausgewählte Sicherheitsvorfälle

Chinesische Spy-Software attackiert Tibetische Rechner

31.03.2009 – Einem Bericht des Online-Dienstes heise zufolge haben kanadische Wissenschaftler im Rechnersystem der tibetischen Exil-Regierung des Dalai Lama das bislang größte computergesteuerte Spionage-Netzwerk entdeckt. Das als "Ghostnet" bezeichnete Netzwerk werde von überwiegend chinesischen Rechnern kontrolliert und habe bereits knapp 1.300 Rechner in 103 Ländern befallen, berichten die Wissenschaftler. Es könne auf dem befallenen Rechnern nicht nur den E-Mailverkehr überwachen, sondern den PC auch fernsteuern und dabei unter anderem installierte Kameras und Mikrophone zur Raumüberwachung aktivieren.

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Praxisseminar mit Fokus auf die Messdienstbranche
Dr. Niels Lepperhoff hielt für DEUMESS e. V. in Kassel ein Praxisseminar zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" und vermittelte den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Welche Unterschiede bestehen zwischen der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz?

Zur Antwort