Ausgewählte Sicherheitsvorfälle

Kreditkartenbetrug nach Besuch in Pizzeria

29.03.2010 – In Sonoma, USA, wurden mehr als 50 Kreditkartendaten in einer Filiale von "Mary's Pizza Shack" gestohlen. Die Terminals an den Kassen waren mit einem Virus infiziert, der es - vermutlich russischen - Hackern ermöglichte, die Kreditkartennummern von mindestens 50 Restaurantgästen zu stehlen. Bemerkt wurde der Datenklau erst, als Freunde eines Restaurant-Mitarbeiters über unautorisierte Abbuchungen klagten. Eine von den Kreditkartendiensten empfohlene Sicherheitsfirma identifizierte den Virus und machte ihn unschädlich. Laut Angaben des Restaurantleiters, Vince Albano, war der Virus so neu, dass er noch nicht einmal in der Virusdatenbank der Sicherheitsfirma existierte. Weiterhin teilte Albano mit, dass die notwendigen Dienste des Sicherheitsspezialisten das Unternehmen 20.000 US-Dollar gekostet haben.
Quelle: sonomanews.com (externer Link)

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Praxisseminar mit Fokus auf die Messdienstbranche
Dr. Niels Lepperhoff hielt für DEUMESS e. V. in Kassel ein Praxisseminar zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" und vermittelte den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Welche Sanktionen können auf Unternehmen zukommen?

Zur Antwort