Ausgewählte Sicherheitsvorfälle

800 geheime Kreditkartendaten abgefangen

19.08.2010 – Der Zeitschrift "Computerbild" sind 800 Kreditkartendaten zugespielt worden, die Hacker im Internet austauschten. Besonders brisant ist, dass die Liste neben den Namen, Kreditkartennummern und Ablaufdaten auch Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen sowie die geheime drei- oder vierstellige Prüfnummer (CVV) der Karten enthält. Eines der 339 deutschen Opfer berichtete, dass mit seiner Karte für mehrere Tausend Euro eingekauft worden sei. Alle Betroffenen des Betrugs waren Kunden großer Unternehmen mit Internet-Bestellsystem. Unklar ist, ob in einem dieser Systeme ein Datenleck besteht oder die Daten direkt bei der Eingabe per Schadsoftware abgefangen wurden. Das LKA Niedersachsen ließ alle betroffenen Kreditkarten sofort sperren.
Quelle: computerbild.de (externer Link)

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Praxisseminar mit Fokus auf die Messdienstbranche
Dr. Niels Lepperhoff hielt für DEUMESS e. V. in Kassel ein Praxisseminar zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" und vermittelte den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Gibt es eine Meldepflicht für Datenschutz-Vorfälle?

Zur Antwort