Ausgewählte Sicherheitsvorfälle

Hacker stellen Sicherheitsfirma bloß

17.02.2011 – Die amerikanische Sicherheitsfirma HBGary bot dem FBI ihre Hilfe bei der Verfolgung von "Anonymous" an. Das ist die Bewegung, die unter dem Namen "Operation Payback" DDos-Angriffe auf diegenigen Finanzdienstleister unternahm, die Konten und Transaktionen für Wikileaks sperrten. Aaron Barr, Chef der Firma HBGary Federal, sammelte Informationen der vermeintlichen Aktivisten z. B. über deren Facebook- und Twitter-Accounts. Doch bevor er seine Ergebnisse dem FBI übergeben konnte, wurden mehrere Systeme von HBGary gehackt. Unbekannte veröffentlichten unter anderem die von Barr gesammelten Daten und die Mail-Archive der Firma. Die mehr als 50.000 E-Mails enthielten teils hochbrisanten Inhalt, wie z. B. Informationen über neu entwickelte Programme und geschäftliche Kooperationen sowie Vorschläge, wie man Befürworter von Wikileaks zum Schweigen bringen könne.
Quelle: heise Security (externer Link)

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Praxisseminar mit Fokus auf die Messdienstbranche
Dr. Niels Lepperhoff hielt für DEUMESS e. V. in Kassel ein Praxisseminar zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" und vermittelte den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Was sind personenbezogene Daten?

Zur Antwort