Ausgewählte Sicherheitsvorfälle

Bundesfinanzagentur mit gravierendem Sicherheitsleck

11.03.2011 – Der Chaos Computer Club (CCC) hat die Bundesfinanzagentur auf schwerwiegende Sicherheitslücken in ihrem Webbrowser hingewiesen. Laut CCC war es dort mindestens seit 2009 möglich, die Angebote der Finanzagentur zu ändern und sogar eigene Angebote einzustellen. Auch das Internet-Banking soll davon betroffen sein. Grund für das Sicherheitsleck ist ein grafischer Dateimanager, mit dem jedermann mit einem Browser auf die Daten zugreifen und beliebig manipulieren kann. Die Webseite der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH ist zurzeit "wegen Wartungsarbeiten" gesperrt.
Quelle: heise online (externer Link)

Kontakt / Angebot

Jetzt Angebot anfordern:
Das Erstgespräch ist kostenlos!
Tel +49 (0)211.960 823 80
info@xamit.de

Xamit News

Praxisseminar mit Fokus auf die Messdienstbranche
Dr. Niels Lepperhoff hielt für DEUMESS e. V. in Kassel ein Praxisseminar zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" und vermittelte den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen zum Datenschutz rund um das Immobiliengeschäft.

Weiterlesen

Pressespiegel

Datenschutzschulung - auf die innovative Art.Selten hat ein Thema landesweit so hohe Wellen geschlagen, wie
BvD-NEWS

Weiterlesen

Xamit Datenschutz FAQ

Welche Unterschiede bestehen zwischen der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz?

Zur Antwort